„Gedenken an verstorbene Kinder“

Frauen und Männer sind eingeladen

Jedes Jahr werden am Abend des zweiten Sonntags im Dezember rund um die Welt Lichter für zu früh verstorbene Töchter und Söhne, Enkel, Brüder und Schwestern entzündet und in die Fenster gestellt. Auf diese Weise entsteht eine „Lichterwelle“ des Gedenkens und der Solidarität mit den trauernden Familien. Wenn ein Kind vor den Eltern gehen musste – egal in welchem Alter-, ist dies immer sehr schmerzhaft. Der Gedenkgottesdienst bietet eine Möglichkeit, sich zu erinnern und Verbundenheit zu spüren. In diesem Jahr lädt der Kirchenkreis
Dithmarschen in die Maria-Magdalenen-Kirche in Marne ein. Eine Gruppe von Verwaisten Eltern bereitet den Gottesdienst vor. Im Anschluss werden brennende Kerzen zum Gedenkstein auf dem Marner Friedhof gebracht.

Termine: Sonntag, 9. Dezember, 17 Uhr
Ort: Maria-Magdalenen-Kirche, Marne

„Adventsoase“

Gegen den vorweihnachtlichen Stess

Zeit, um zur Ruhe zu kommen, Zeit zum Nachdenken, zur Begegnung mit Gott, zum Singen und
Tanzen, Zeit für Austausch und Frauengemeinschaft – eine Oase im vorweihnachtlichen Stress!
Es ist eine gute Tradition im Frauenwerk geworden, zur Adventsoase einzuladen. Dasselbe Angebot findet an zwei verschiedenen Tagen und Orten statt.

Termine:
Freitag, 30. November,
17.00 – 20.00 Uhr,
Kreuzkirche Wesseln, Amselweg 9

Mittwoch, 12. Dezember,
19.00 – 21.30 Uhr,
Evangelisches Gemeindehaus Burg, Große Bergstraße 6

Leitung: Katja Hose und Team des Frauenwerkes Dithmarschen
Anmeldung: bis 28. November (Wesseln), bis 10. Dezember (Burg),
jeweils unter Tel. 0 48 32 / 972-430

„Optimismus – eine Lebenskraft“

Frauen unter sich …

… eine wohltuende Auszeit für die Seele der Frau, eine Kraftquelle für den Alltag und ein Impuls zum Thema „Optimismus eine Lebenskraft“, meditative Musik, ein liebevoll vorbereiteter Imbiss zwischendurch, sowie Austausch unter Frauen: das alles können „Frauen unter sich“ erleben. Ob jung ob alt, jede Frau ist herzlich eingeladen!

Termin: Mittwoch, 28. November, 19.00 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindehaus Tellingstedt (1. Stock)
Leitung: Angela Ewers und Lydia Hanno-Mohr
Anmeldung: bitte bis zum 26. November unter Tel. 0 48 38 / 385

„Stein der Geduld“

Kinoabend gegen Gewalt an Frauen

Der Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen zeigt in diesem Jahr in Kooperation mit dem Heider Film-Club „Stein der Geduld“. Ein Mann und eine Frau. Allein in einem Zimmer. Er schweigt,
sie spricht. »Stein der Geduld« ist der Monolog einer noch jungen afghanischen Ehefrau am Lager ihres im Koma liegenden viel älteren Mannes. Wahrscheinlich bleibt Autor und Regisseur
Atiq Rahimi mit seinen Schilderungen sehr nah an der Realität, wenn es um die traurigen Lebensumstände von Frauen im heutigen Afghanistan geht. Aber da ist eben auch Schönheit
im Elend. Die wunderbare Golshifteh Farahani spielt in der Hauptrolle eine einfache Frau voller Eleganz und Selbstbewusstsein.

Termin: Mittwoch, 21. November, 19.15 Uhr
Ort: Kino LichtBlick,
Süderstraße 24, Heide
Eintritt: 7,50 €
Kinokarten: Tel. 04 81 / 68 68 11