Alles ist gut

Der Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen zeigt in diesem Jahr in Kooperation mit dem Heider Film-Club „Alles ist gut“ – das Spielfilmdebüt von Eva Trobisch, deren Kurzfilme mehrfach preisgekrönt sind.


Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erstmal alles seinen gewohnten Gang gehen. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht, bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Martin langsam entgleiten.
Gerade weil dieser Film auf Klischees verzichtet, bewegt dieses stille „Me too“-Drama

Termin: Mittwoch, 20. November, 19.15 Uhr
Ort: Kino LichtBlick, Süderstraße 24, Heide
Eintritt: 8,50 €
Karten: Tel. 04 81 / 68 68-11

“ Du bist schön“

Gottesdienst von Frauen für alle

Ein Team der Frauenarbeit lädt zu einem Gottesdienst von Frauen für alle ein. „Du bist schön“ heißt das Motto des diesjährigen Ev. Frauensonntags. Kreativ und interessant wird dieser Gottesdienst sich mit dem wohl außergewöhnlichsten und zugleich weiblichsten Buch der Bibel beschäftigen, mit dem Hohelied der Liebe. Es wird darum gehen gängige Schönheitsideale zu hinterfragen, eine Poesie der Lust und Sinnlichkeit zu erkunden und Geschlechterbeziehungen auf Augenhöhe zu entdecken. Frauen und Männer aus ganz Dithmarschen sind willkommen.

Termin: Sonntag, 27. Oktober, 11.00 Uhr
Ort: St. Michaeliskirche in St. Michaelisdonn, Westerstraße, Parkmöglichkeiten am Marktplatz
Team: Frauen aus Marne und dem Kirchenkreis

„Inernationaler Mädchentag“

Der Internationale Mädchentag ist ein von den Vereinten Nationen initiierter Aktionstag. Jedes Jahr wird am 11. Oktober weltweit auf die Benachteiligungen von Mädchen hingewiesen und Forderungen zur Verbesserung ihrer Situation gestellt: Mädchen und junge Frauen sollen gezielt durch Bildung gefördert werden. Zwangsehen werden bekämpft.
Außerdem gilt: Keine Toleranz für Ge- walt gegen Mädchen!

In Heide laden wir Dithmarscherinnen an diesem Tag Mädchen jeden Alters zu einem bunten Programm ein. Einige bunt angestrahlte Gebäude in Heide werden öffentliche Aufmerksamkeit für die Anliegen des Weltmädchentages wecken.

Termin: Freitag, 11. Oktober, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Heide, Neue Anlage 5
Leitung: Angela Ewers und ein Netzwerk mit mehreren Akteurinnen aus dem Kreis Dithmarschen

„Frauen haben die Wahl“

Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht

Die Frauengeschichtswerkstatt des Museums Heide ist in intensiver Recherche folgenden Fragen nachgegangen: Wie sah die aktive Teilnahme von Frauen in der Politik in Heide und
Dithmarschen aus? Welche Frauen wurden Ratsmitglieder oder Kreistagsabgeordnete? Wo begann das politische Engagement?

Die Ergebnisse werden präsentiert in der Ausstellung „Frauen haben die Wahl“, die vom Bürgermeister der Stadt Heide Herrn Oliver Schmidt-Gutzat eröffnet wird. Anschließend laden die Teilnehmerinnen der Geschichtswerkstatt zum Rundgang durch die Ausstellung ein.

Foto rechts: Anna Prall, erste Frau in der Heider Stadtvertretung.

Termin: Eröffnung am 8. Oktober, 19.00 Uhr
Ort: Museumsinsel, Lüttenheid 40, Heide
Veranstalterin: Heider Geschichtswerkstatt in Kooperation mit Museum Lüttenheid und Gleichstellungsbeauftragter der Stadt Heide
Besichtigung: bis 7. November zu den Öffnungszeiten des Museums: Mi u. Do u. So:
11.30 – 17.00 Uhr, Sa: 14.00 – 17.00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 2,50 €