„Zusammen leben, zusammen wachsen“

Interkulturelles Fest

Deutschlandweit finden ab September 2019 unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ viele verschiedene Veranstaltungen zur bun- desweiten Interkulturellen Woche (IKW) statt. In mehr als 500 Städten und Gemeinden bietet die IKW die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Auch Dithmarschen ist unter anderem mit dem Interkulturellen Fest in Heide dabei – ein besonderer Höhepunkt!

Wir wollen „zusammenstehen für ein buntes Dithmarschen“ und den „frischgebackenen Neudithmarscher_innen“ aus allen Nationen mit einem fröhlichen Fest ein herzliches Willkommen signalisieren. Gleichzeitig wird eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme geschaffen.
Wir vom Ev. Frauenwerk Dithmarschen sind beim „Interkulturellen Fest“ im Kreishaus Heide mit einem Infostand dabei und würden uns sehr freuen,  Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Termin: Sonnabend, 28. September, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Kreishaus Dithmarschen, Stettiner Str. 30, Heide

„Verabschiedung von Katja Hose“

Abendimbiss in Marne

Nach fünf erfüllten Jahren als Referentin im Frauenwerk des Kirchenkreises Dithmarschen verabschiedet sich Pastorin Katja Hose und wechselt ins Frauenwerk der Nordkirche, wo sie ab
September als Theologische Referentin tätig sein wird. Bei einem abendlichen Imbiss wird
die Gelegenheit für die Frauenarbeit sein, sich persönlich von ihr zu verabschieden, nachdem die Entpflichtung durch Propst Andreas Crystall bereits am 1. September um 14 Uhr in der
Maria-Magdalenen- Kirche Marne stattfand.

Termin: Freitag, 6. September, ab ca. 17.30 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus, Österstaße 16, Marne
Anmeldung: unbedingt verbindlich erforderlich
bis zum 23. August 2019
bei Katja Stolle (Geschäftsstelle) per E-Mail:
frauenwerk-geschaeftsstelle@ kirche-dithmarschen.de
oder telefonisch: 04832 / 972-430

„Ausflug zur Neulandhalle“

Führung duch den historischen Lernort

Die Neulandhalle wurde im Jahr 1935 als zentraler Versammlungsort im gerade eingedeichten Dieksanderkoog (damals „Adolf-Hitler-Koog“) gebaut. Hier inszenierten die Nationalsozialisten ihre Ideologie der Volksgemeinschaft. Eine dauerhafte Ausstellung im Außenbereich wurde am 8. Mai diesen Jahres eröffnet und stellt die Frage, was wir heute aus der Vergangenheit lernen können. Die AG Frauenarbeit und weitere interessierte Frauen werden die Möglichkeit haben, das Gebäude der Neulandhalle mit sachkundiger Einführung von innen zu sehen und die Außenausstellung wahrzunehmen.

Termin: Freitag, 6. September, 15.00 – 17.00 Uhr
Ort: Historischer Lernort Neulandhalle, Franzosensand 2, Friedrichskoog (Dieksanderkoog)
Organisation: Karin Giaffreda und Katja Hose

Anmeldung: unbedingt verbindlich erforderlich bis zum 23. August 2019
bei Katja Stolle (Geschäftsstelle)
per E-Mail:
frauenwerk-geschaeftsstelle@kirche-dithmarschen.de
oder telefonisch: 0 48 32 / 972-430

„Eid al Fitr“

Das Zuckerfest nach dem Fastenmonat Ramadan

Das Fest des Fastenbrechens oder Eid al-Fitr ist ein islamisches Fest im Anschluss an den
Fastenmonat Ramadan. Im Türkischen wird das Fest als „Ramazan-Fest“ oder Zuckerfest
bezeichnet. Zu diesem wichtigen Fest lädt uns die Ahmadiyya Gemeinde ein. Wir wollen
es gemeinsam mit einem bunten Programm feiern. Jede Frau – ob jung oder alt – ist herzlich
willkommen!

Termin: Sonnabend, 22. Juni, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus, Neue Anlage 5, Heide
Leitung: Jözefa Ahmad (Ahmadiyya Gemeinde) und Angela Ewers (Ev. Frauenwerk)
Sonstiges: Wir würden uns über eine Kleinigkeit (Snack) für das bunte Buffet sehr
freuen.