Archiv des Autors: Stolle

„Frauen haben die Wahl“

Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht

Die Frauengeschichtswerkstatt des Museums Heide ist in intensiver Recherche folgenden Fragen nachgegangen: Wie sah die aktive Teilnahme von Frauen in der Politik in Heide und
Dithmarschen aus? Welche Frauen wurden Ratsmitglieder oder Kreistagsabgeordnete? Wo begann das politische Engagement?

Die Ergebnisse werden präsentiert in der Ausstellung „Frauen haben die Wahl“, die vom Bürgermeister der Stadt Heide Herrn Oliver Schmidt-Gutzat eröffnet wird. Anschließend laden die Teilnehmerinnen der Geschichtswerkstatt zum Rundgang durch die Ausstellung ein.

Foto rechts: Anna Prall, erste Frau in der Heider Stadtvertretung.

Termin: Eröffnung am 8. Oktober, 19.00 Uhr
Ort: Museumsinsel, Lüttenheid 40, Heide
Veranstalterin: Heider Geschichtswerkstatt in Kooperation mit Museum Lüttenheid und Gleichstellungsbeauftragter der Stadt Heide
Besichtigung: bis 7. November zu den Öffnungszeiten des Museums: Mi u. Do u. So:
11.30 – 17.00 Uhr, Sa: 14.00 – 17.00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 2,50 €

„Verschiedene Religionen an einem Tisch“

Interreligiöser Dialog – „Menschenbild II“

Unsicherheit, Missverständnisse und Berührungsängste erschweren den Umgang von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise und Religionen und lassen oft nur oberflächliche Beziehungen entstehen. Wie kann es zu gehaltvollen, ehrlichen und
ertragreichen Beziehungen kommen?
Bei einer Begegnung ist es hilfreich, Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Gesprächspartner und dessen Tradition zu haben. Dies erleichtert das Kennenlernen und
bietet eine Grundlage fürs gegenseitige Verständnis. Hier ist unser Ansatz. Mit dieser Veranstaltung zum Interreligiösen Dialog wollen wir Brücken bauen, aufeinander zugehen und den gegenseitigen Respekt fördern. Vertreter und Vertreterinnen der Religionen „Judentum, Islam, Christentum und Bahai“ werden mitwirken. Alle Geschlechter sind eingeladen.

Termin: Dienstag, 1. Oktober, 18.00 Uhr – 21.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Heide, Neue Anlage 5
Leitung: Angela Ewers und Team

„Zusammen leben, zusammen wachsen“

Interkulturelles Fest

Deutschlandweit finden ab September 2019 unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ viele verschiedene Veranstaltungen zur bun- desweiten Interkulturellen Woche (IKW) statt. In mehr als 500 Städten und Gemeinden bietet die IKW die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Auch Dithmarschen ist unter anderem mit dem Interkulturellen Fest in Heide dabei – ein besonderer Höhepunkt!

Wir wollen „zusammenstehen für ein buntes Dithmarschen“ und den „frischgebackenen Neudithmarscher_innen“ aus allen Nationen mit einem fröhlichen Fest ein herzliches Willkommen signalisieren. Gleichzeitig wird eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme geschaffen.
Wir vom Ev. Frauenwerk Dithmarschen sind beim „Interkulturellen Fest“ im Kreishaus Heide mit einem Infostand dabei und würden uns sehr freuen,  Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Termin: Sonnabend, 28. September, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Kreishaus Dithmarschen, Stettiner Str. 30, Heide

„Verabschiedung von Katja Hose“

Abendimbiss in Marne

Nach fünf erfüllten Jahren als Referentin im Frauenwerk des Kirchenkreises Dithmarschen verabschiedet sich Pastorin Katja Hose und wechselt ins Frauenwerk der Nordkirche, wo sie ab
September als Theologische Referentin tätig sein wird. Bei einem abendlichen Imbiss wird
die Gelegenheit für die Frauenarbeit sein, sich persönlich von ihr zu verabschieden, nachdem die Entpflichtung durch Propst Andreas Crystall bereits am 1. September um 14 Uhr in der
Maria-Magdalenen- Kirche Marne stattfand.

Termin: Freitag, 6. September, ab ca. 17.30 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus, Österstaße 16, Marne
Anmeldung: unbedingt verbindlich erforderlich
bis zum 23. August 2019
bei Katja Stolle (Geschäftsstelle) per E-Mail:
frauenwerk-geschaeftsstelle@ kirche-dithmarschen.de
oder telefonisch: 04832 / 972-430