Archiv des Autors: Stolle

„Die Achtundsechzigerinnen und ihr Erbe“

Dithmarscher – Frauen – Dialog

Weil dieses Thema gut angekommen ist, bieten wir es noch einmal am anderen
Ort an:
Achtundsechzig war keineswegs nur eine Studenten-Revolte an den Universitäten, es war auch weiblich und beeinflusste das Leben in der Familie, in Kirche und Gesellschaft auch
jenseits der großen Metropolen bis heute. Die
Historikerin Christina von Hodenberg stellt dies in ihrer neu erschienen Gesellschaftsgeschichte der 68er-Revolte klar. In diesem Frauen-Dialog wollen wir uns nicht nur mit ihren Erkenntnissen beschäftigen, sondern auch die eigenen Erfahrungen mit 1968 und seinen Folgen beleuchten. Willkommen sind Frauen aller
Generationen, denn unsere Beschäftigung mit der Vergangenheit wird in die Frage münden:
Wo stehen wir heute – 50 Jahre später? Welche Bedeutung hat das, was uns die Achtundsechzigerinnen vererbten?

Termin: Montag, 1. April, 19.30 Uhr
Ort: Gemeindehaus in Schafstedt, hinter der Kirche „Zum guten Hirten“,
Ecke  Hauptstraße / Erlengrund
Leiterin: Katja Hose
Anmeldung: bitte bis 29. März unter Tel. 0 48 32 / 972-430

„Erfahrungen und Ideen“

Weltgebetstag 2019

Kreativ und engagiert haben ca. 200 Frauen in Dithmarschen den Weltgebetstag 2019 vorbereitet und am 1. März an 20 Orten unseres Kreises zu Gottesdiensten eingeladen. Unter dem Motto „Kommt alles ist bereit!“ haben Frauen aus Slowenien Texte, Gebete und Lieder für den Gottesdienst gestaltet, der in 120 Ländern weltweit rund um den Globus gefeiert wurde. An Gottes Tisch ist Platz für alle Menschen. Dieser Weltgebetstag setzte ein Zeichen für Gastfreundschaft und Teilhabe. Was haben wir in unseren Gemeinden erlebt? Was können wir für 2020 mitnehmen? Wir freuen uns auf den Austausch!
Falls Sie Fotos bei der Feier des WGT in Ihrer Gemeinde gemacht haben, bringen Sie sie bitte
mit!

Termin: Dienstag, 26. März, 19.30 – 21.30 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus in Wöhrden, Kirchenstraße 1
Leitung: Katja Hose und Team
Anmeldung: bitte bis zum 25. März unter Tel. 0 48 32 / 972-430

„Zeit für mich!“

Internationaler Frauentag 2019

„…und dann muss man auch noch Zeit haben,
einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen.“

Dieser Satz von Pippi Langstrumpf steht als Motto über dem Internationalen Frauentag 2019 in Heide. Frauen aller Nationen und allen Alters sind eingeladen, sich an diesem „Wohlfühl- und Informationstag“ Zeit für sich selber zu nehmen und sich zu entspannen. Entspannung heißt: Das loszulassen, was uns daran hindert, wir selbst zu sein. Zum vielfältigen Angebot des Nachmittags gehören: Austausch, Vortrag, Beratung, Information, Schönheit, Leckereien, Kinderbetreuung, Berichte über Lebenswege und vieles mehr.

Termin: Freitag, 8. März, 14.00 – ca. 19.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus, Neue Anlage 5, Heide
Weiteres: www.heide.de
Kosten: keine!

„Kino-Abend“

Aktion zum Weltgebetstag 2019

Der Film, der in Kooperation mit dem Heider Film-Club gezeigt werden wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Nähere Informationen kann das Frauenwerk zeitnah geben.

Termin: Mittwoch, 20. Februar, 19.15 Uhr
Ort: Kino LichtBlick, Süderstraße 24, Heide
Karten: Reservierung unter Tel. 04 81 / 68 68 11

2019-03-01 WGT Gottesdienste