Alles ist gut

Der Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen zeigt in diesem Jahr in Kooperation mit dem Heider Film-Club „Alles ist gut“ – das Spielfilmdebüt von Eva Trobisch, deren Kurzfilme mehrfach preisgekrönt sind.


Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erstmal alles seinen gewohnten Gang gehen. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht, bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Martin langsam entgleiten.
Gerade weil dieser Film auf Klischees verzichtet, bewegt dieses stille „Me too“-Drama

Termin: Mittwoch, 20. November, 19.15 Uhr
Ort: Kino LichtBlick, Süderstraße 24, Heide
Eintritt: 8,50 €
Karten: Tel. 04 81 / 68 68-11