„Ausflug zur Neulandhalle“

Führung duch den historischen Lernort

Die Neulandhalle wurde im Jahr 1935 als zentraler Versammlungsort im gerade eingedeichten Dieksanderkoog (damals „Adolf-Hitler-Koog“) gebaut. Hier inszenierten die Nationalsozialisten ihre Ideologie der Volksgemeinschaft. Eine dauerhafte Ausstellung im Außenbereich wurde am 8. Mai diesen Jahres eröffnet und stellt die Frage, was wir heute aus der Vergangenheit lernen können. Die AG Frauenarbeit und weitere interessierte Frauen werden die Möglichkeit haben, das Gebäude der Neulandhalle mit sachkundiger Einführung von innen zu sehen und die Außenausstellung wahrzunehmen.

Termin: Freitag, 6. September, 15.00 – 17.00 Uhr
Ort: Historischer Lernort Neulandhalle, Franzosensand 2, Friedrichskoog (Dieksanderkoog)
Organisation: Karin Giaffreda und Katja Hose

Anmeldung: unbedingt verbindlich erforderlich bis zum 23. August 2019
bei Katja Stolle (Geschäftsstelle)
per E-Mail:
frauenwerk-geschaeftsstelle@kirche-dithmarschen.de
oder telefonisch: 0 48 32 / 972-430