„Religionen an einem Tisch“

Interreligiöser Dialog

Unsicherheit, Missverständnisse und Berührungsängste erschweren den Umgang von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise und Religionen und lassen oft nur oberflächliche Beziehungen entstehen. Wie kann es zu gehaltvollen, ehrlichen und ertragreichen Beziehungen kommen? Bei einer Begegnung ist es hilfreich, Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Gesprächspartner und dessen Tradition zu haben. Dies erleichtert das Kennenlernen und bietet eine Grundlage fürs gegenseitige Verständnis. Hier ist unser Ansatz. Mit dieser Veranstaltung zum Interreligiösen Dialog wollen wir Brücken bauen, aufeinander zugehen und den gegenseitigen Respekt fördern. Vertreter und Vertreterinnen der Religionen „Judentum,
Islam, Christentum und Bahai“ werden mitwirken. Alle Geschlechter sind eingeladen.

Termin: Donnerstag, 25.Oktober, 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Gemeindehaus, Markt 26, Heide
Leitung: Angela Ewers und Team
Anmeldung: bitte bis zum 22.10. unter Tel. 0 48 32 /972-430